Lift me up.

Rauf auf die Bretter, die die Welt bedeuten und dann ab in den Schnee: Die Skisaison ist eröffnet! Damit man den Winterspaß auch in vollen Zügen genießen kann, muss man auf einige Dinge achten, um Sonnenbrand, spröder Haut und trockenem Haar vorzubeugen. Denn im Schnee ist besondere Vorsicht geboten. Mit den richtigen Produkten und ein paar nützlichen Tipps kann Väterchen Frost dann aber ruhig kommen.


Auf die Piste, fertig – los!

Durch den Wind und die eisige Kälte trocknet die Haut besonders schnell aus. Denn sie stellt ihre Fettproduktion schon bei Temperaturen um acht Grad Plustemperatur ein. Deshalb ist eine reichhaltige Tagescreme mit einem höheren Fettgehalt das A und O jeder Winterpflege. Perfekt hier die Creme Douceur Riche. Dehydrierter Gesichtshaut liefert sie einen Extra-Kick an Intensiv-Pflege und Reparatur: mit pflanzlichen Lipiden, Panthenol, medizinischem Weißöl und Vitamin E. Nach der Pflege mit Douceur Riche ist die trockene Haut entspannt und beruhigt. Die Barriereschicht wird gestärkt. Die Haut ist intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und erstrahlt in neuem Glanz.

Klingt seltsam, ist aber so…

Im Skiurlaub ist Sonnenschutz noch wichtiger als am Badestrand. Denn durch die aggressiven Strahlen in der alpinen Bergwelt und die Reflexion des Schnees wird deren Wirkung noch verstärkt: Die UV-Strahlung nimmt pro 1000 Höhenmeter um 10% zu. Zusätzlich reflektiert der Schnee bis zu 80% der Strahlung. Deshalb unbedingt Make-up mit UV-Schutz benutzen. Zum Beispiel Teint Naturel. Das Anti-Aging-Make-up verschmilzt mit der Haut und zaubert einen makellosen Schneewittchen-Teint. Außerdem ist es mit schützendem Vitamin C und E angereichert, welche die zarte Gesichtshaut vor schädlichen Umwelteinflüssen bewahren und sie widerstandsfähiger machen. Ein effektiver UV-Filter schützt vor schädlichen Sonnenstrahlen und beugt vorzeitiger Hautalterung vor.

Von der Sonne geküsst.  

Für die extrem dünne Haut der empfindlichen Lippen ist vor allem eines wichtig: Sie sollten immer trocken gehalten werden, um Erfrierungen zu vermeiden. Deshalb den Mund besser nie mit der Zunge befeuchten, sondern immer eine Lippenpflege mit Lichtschutzfaktor parat haben. Stecken Sie sich zum Beispiel den Daily Care Lipstick in den Anorak. Der Lippenpflege-Stift pflegt spröde Lippen wieder seidig weich, spendet jede Menge Feuchtigkeit und verleiht natürlichen Glanz. So ist Ihre zarte Haut vor Kälte, Wind und dank integriertem Lichtschutzfaktor 15 vor der austrocknenden Sonne geschützt.    

Après-Ski.  

Irgendwann neigt sich auch der schönste Skitag dem Ende zu und die letzte Abfahrt führt geradewegs in die nächste Hütte zum Après-Ski. Damit die Stimmung nicht durch rote Flecken im Gesicht getrübt wird, am besten kurz ein bisschen Farbe auftragen. Das Kompakt-Creme-Make-up Perfect Foundation vereint zart geschmeidige Creme mit hauchfeinem Puder. Hochwertige Wirkstoffe schenken der Haut maximale Geschmeidigkeit und schützen sie vor dem Austrocknen bewahren ihr das natürliche Gleichgewicht. Und mit einem strahlenden Teint schunkelt es sich noch viel besser!

Hands up!

Jetzt ist es auch Zeit, den Händen, die den ganzen Tag in dicken Handschuhen steckten, eine Portion Pflege zukommen zu lassen. Traitement Mains ist eine zellaktive Repairpflege, die beanspruchte Hände regeneriert, Pigmentstörungen reduziert und ihnen ausgleichende Feuchtigkeit spendet. Spezifisch agierende Wirkstoffe stärken, beruhigen und stabilisieren speziell die strapazierte Haut anspruchsvoller Hände. Und das Beste: Sie zieht im Handumdrehen ein!

Jetzt wird’s mild.

Nach dem Après-Ski ist die beste Zeit für Entspannung. Damit der Körper und die Haut sich regenerieren können und Sie am nächsten Tag wieder fit für die Piste sind. Für das Abschminken nach einem langen Tag im Schnee eignen sich milde Reinigungsprodukte – unbedingt alkohol- und seifenfrei. Mousse Nettoyante ist ein zellaktiver Reinigungsschaum, der die Haut schonend von Make-up und Sonnencremeresten befreit. Gleichzeitig bewahrt er das natürliche Gleichgewicht der Haut. 

Balsam für die Seele.

Dass Frauen schneller frieren, ist medizinisch erwiesen: Deshalb ist etwas Extrawärme am Abend der krönende Abschluss für jeden Skihasen. Also Wasser marsch, Le Sel de Bain ins Bad und ab in die Wanne: Spa Le Sel de Bain duftet nach purer Entspannung und wurde vom Meister der Duftessenzen Geza Schön kreiert. Dann heißt es am nächsten Tag wieder gut erholt und perfekt gepflegt: Ab in die Berge und rauf auf die Skier!

Übrigens ...

Haaren und Kopfhaut tun während der Skihelm- und Mützensaison milde, rückfettende Shampoos besonders gut (z.B. Lipokerine B). Und um die Haare zusätzlich zu schonen: beim Waschen mit kühlem Wasser nachspülen, bei möglichst niedrigen Temperaturen föhnen und auf intensives Bürsten am besten verzichten!

1. Douceur Riche

Artikel-Nr. 003628

Schnellübersicht

Die Gesichtscreme Douceur Riche restrukturiert sehr trockene und empfindliche Haut besonders reichhaltig und intensiv auf eine natürliche Art.

50ml

Lieferzeit 1-3 Werktage

34,30 €
Grundpreis pro 100 ml: 68,60 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

  • oder

Die perfekte fachkundige Beratung erhalten Sie am besten in Ihrem La Biosthétique-Salon.

Teilen auf

x